Abschied in Stuttgart.

Freitag, 14. Juli 2006, von simons, Thema: Leute K

 

"Ich wundere mich, dass ich noch lebe."

Montag, 3. Juli 2006, von simons, Thema: Leute K

 

Der über die letzten Jahre wohl beste Schachspieler der Welt ist zurückgetreten - ein trauriger Tag für die Schachwelt.

Und "Niemand ist in diesem Land vor derlei Verfolgung geschützt" - ein außerordentlich kritisch-politisches Interview der WELT vom 17.05.2005.

Montag, 14. März 2005, von simons, Thema: Leute K

 

FAZ.NET - Feuilleton und Die Zeit berichten über eine Inszenierung von Johann Kresnik, die sogar in Ludwigshafen Anklang gefunden hat.

Donnerstag, 23. Dezember 2004, von simons, Thema: Leute K

 

"Du gewinnst andere Menschen für Dich, wenn Du es schaffst, ein Lächeln auf ihr Gesicht zu zaubern" und "Hundert Fragen" (Interview SZ).

Sonntag, 5. Dezember 2004, von simons, Thema: Leute K

 

Hintergründe zur Abschiebung.

Mittwoch, 13. Oktober 2004, von simons, Thema: Leute K

 

Eine "Inszenierung, die längst ihre Glaubwürdigkeit verloren hat" - Professor Keupp im Interview der SZ über die Krise der Politik.

Dienstag, 10. August 2004, von simons, Thema: Leute K

 

Family Bakery und "Man muss den ganzen Laden auseinander nehmen" - das Maßband.

Samstag, 24. Juli 2004, von simons, Thema: Leute K

 

... Schachweltmeister im Interview.

Mittwoch, 9. Juni 2004, von simons, Thema: Leute K

 

Portraitiert von Kathrin Burger - und nun in Bild und Foto.

Leider ist der Artikel von Tillmann Neuscheler in der Zeit dort nicht mehr online und lediglich noch über archive.org nachzuvollziehen; dafür in der Zeit nun Heinz Bude:

"Aus Liebe zur Sippe
Quandt, Springer, Mohn – im deutschen Familienkapitalismus verschiebt sich die Macht hin zu den Frauen"
.

Und ein wenig Faktisches bei Forbes und focus/rasscass.

Aktuell dazu jetzt das Manager Magazin: "Erbe verpflichtet?" (18.10.2005).

Donnerstag, 20. Mai 2004, von simons, Thema: Leute K